Grußwort der Rektorin

Alexandra

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ich begrüße Sie ganz herzlich im neuen Schuljahr. Ganz besonders heiße ich unsere 30 Erstklässler willkommen. Ich hoffe,  ihr seid gut angekommen, ihr habt schon Freunde gefunden und das Lesen, Schreiben und Rechnen bereiten euch F...



Login

Besucher

Heute 55

Gestern 37

Insgesamt 40448

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Auch für Kinder in Afrika soll es Weihnachten werden, das wünschen sich die Schülerinnen und Schüler der Johann-Puppert-Schule gemeinsam mit ihren Eltern. Auch diesem Grund unterstützen sie die „Rucksackaktion“ der Michelauer Dekanatskirche mit einer großzügigen Spende.
Schön verpackt übergab Vanessa Holley als stellvertretende Klassensprecherin der eCn-KLasse an die Dekanin Stefanie Ott-Frühwald eine Spende über 450,- Euro, die auf freiwilliger Basis in den Klassen der Johann-Puppert-Schule eingesammelt wurde. Die Spende ist Teil einer großen Aktion innerhalb des Dekanats, mit der Kinder im Partnerdekanat Tansania für ihren Schulbesuch ausgestattet werden. Die Schulrucksäcke, jeder einzelne kostet 18 Euro, sind mit allen notwenigen Utensilien für den Schulalltag ausgestattet. Allein durch die Spende der Michelauer Schule kann 25 Kindern einer ganzen Schulklasse ein gewinnbringender Schulbesuch ermöglicht werden.
- Foto und Text: kag 

Auch in diesem Jahr hatte der Nikolaus die Schulkinder nicht vergessen. Voller großer Erwartung konnten die Kinder der 1.und 2. Klassen es kaum erwarten, bis der alte Bischof an ihre Klassentür klopfte. Sobald er eingetreten war, begegneten die Kinder dem Nikolaus mit ehrfurchtsvoller Stille und Aufmerksamkeit. Viel Gutes konnte er über die Kinder in seinem goldenen Buch nachlesen, doch auch manchen Tadel musste er den Schülern mit auf dem Weg geben. Nachdem er allen das Versprechen abgenommen hatte, sich im nächsten Jahr noch besser anzustrengen, bescherte er sie mit Süßigkeiten und Mandarinen. Die Schulkinder dankten es ihm mit Liedern und Gedichten. Wir freuen uns schon darauf, wenn der Nikolaus im nächsten Jahr wiederkommt, da er dann bestimmt nur noch Gutes über die Schulkinder zu berichten weiß.


Neueste Beiträge

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen