Grußwort der Rektorin

Alexandra

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ich begrüße Sie ganz herzlich im neuen Schuljahr. Ganz besonders heiße ich unsere 30 Erstklässler willkommen. Ich hoffe,  ihr seid gut angekommen, ihr habt schon Freunde gefunden und das Lesen, Schreiben und Rechnen bereiten euch F...



Wetter in Michelau


Das Wetter heute

Login

Auch in diesem Jahr hatte der Nikolaus die Schulkinder nicht vergessen. Voller großer Erwartung konnten die Kinder der 1.und 2. Klassen es kaum erwarten, bis der alte Bischof an ihre Klassentür klopfte. Sobald er eingetreten war, begegneten die Kinder dem Nikolaus mit ehrfurchtsvoller Stille und Aufmerksamkeit. Viel Gutes konnte er über die Kinder in seinem goldenen Buch nachlesen, doch auch manchen Tadel musste er den Schülern mit auf dem Weg geben. Nachdem er allen das Versprechen abgenommen hatte, sich im nächsten Jahr noch besser anzustrengen, bescherte er sie mit Süßigkeiten und Mandarinen. Die Schulkinder dankten es ihm mit Liedern und Gedichten. Wir freuen uns schon darauf, wenn der Nikolaus im nächsten Jahr wiederkommt, da er dann bestimmt nur noch Gutes über die Schulkinder zu berichten weiß.


Eine Woche in die Schule gehen, bei Wind und Wetter auf das Elterntaxi verzichten und somit einen wertvollen Beitrag für die Umwelt leisten… Diesem Aufruf der Kreisgruppe Lichtenfels des BUND Naturschutz in Bayern und der Rektorin Alexandra Kober (rechts) folgten die 118 Schüler der Johann-Puppert-Grundschule Michelau. Für Ihre Leistung erhielt die Schulsiegerklasse 4b mit Ihrer Lehrerin Ute Rothe (Mitte) einen 50 Euro-Gutschein von der Bücherwelt  Pfaff, vertreten durch die Buchhändlerin Birgitt  Böhm (2. von links), überreicht. Den Schulkindern lagen besonders der Klimaschutz und der Erhalt der Straßenbäume am Herzen. Darüber freute sich Anton Reinhardt, BN-Kreisgruppenvorsitzender (links), und informierte ergänzend, dass auch die Klassengemeinschaft beim gemeinsamen Schulweg in Gruppen gefördert und die Verkehrssicherheit verbessert werde.
idsgig
Die Schulleiterin war mit ihren Lehrkräften von der nachhaltigen Wirkung der Aktion angetan und sagte: „Seit wir an dieser Aktion teilnehmen, ging die Verkehrsproblematik im Umfeld unserer Schule deutlich zurück und als positiven Nebeneffekt verzeichnen wir, dass die Kinder im Unterricht ausgeglichener und konzentrierter sind.“

Anton Reinhardt

Neueste Beiträge

Besucher

Heute 0

Gestern 14

Insgesamt 31161